Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

4 weeks ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Ich wünsche allen ein behaglich warmes Wochenende. Ich danke einem perfektem Team für die tolle Zusammenarbeit ... MehrWeniger

Ich wünsche allen ein behaglich warmes Wochenende. Ich danke einem perfektem Team für die tolle Zusammenarbeit

1 month ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

gerade beim digitalen Aufräumen gefunden ... MehrWeniger

gerade beim digitalen Aufräumen gefunden

1 month ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Der Winter naht! Sperrt die Wasserleitungen ab. ... MehrWeniger

Der Winter naht! Sperrt die Wasserleitungen ab.

2 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Leute kommt ins Handwerk! Wir brauchen dringend gute Mitarbeiter!
youtu.be/qzRECS8CY5Y
... MehrWeniger

Video image

Comment on Facebook

2 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Früher hieß es um diese Uhrzeit noch Play it again DJ... Heute ist es der Notdienst der einem um diese Zeit rausholt ... MehrWeniger

Früher hieß es um diese Uhrzeit noch Play it again DJ... Heute ist es der Notdienst der einem um diese Zeit rausholt

Comment on Facebook

Oh, oh! Das muss wirklich ein Notfall gewesen sein! Um die Uhrzeit raus!

2 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Was tun bei Bleileitungen in der Trinkwasser-Installation?

Verschiedentlich taucht die Frage auf, was man als Fachmann tun muss/darf, wenn z.B. bei Reparaturarbeiten auf alte Bleileitungen in der Trinkwasser-Installation stößt.

Blei ist bekanntlich unmittelbar gesundheitsschädlich und nach Trinkwasserverordnung daher mit einem scharfen Grenzwert belegt von maximal 10 Mikrogramm/Liter (0,010 mg/l). Wenn Leitungen aus dem Werkstoff Blei in der Trinkwasser-Installation vorhanden sind, ist dieser Grenzwert im Trinkwasser in der Regel nicht einzuhalten, erst recht nicht, wenn das Material auch noch bei Reparaturen mechanisch oder durch Hitze (z.B. schleifen, sägen, löten, aufweiten etc.) belastet wird und damit zusätzlich Blei freigesetzt und ins Trinkwasser abgegeben wird.

Nach § 4 Abs. 2 TrinkwV darf ein Anlagenbetreiber ein Wasser, dass den Anforderungen (hier nach § 6 i. V. m. Anlage 2 II) nicht entspricht, bei dem also der Blei-Grenzwert überschritten ist, nicht als Trinkwasser abgeben oder anderen zur Verfügung stellen. Sollte dieses Wasser dennoch weiterhin als Trinkwasser abgegeben werden, handelt es sich gem. § 24 TrinkwV um eine STRAFTAT nach § 75 IfSG (Infektionsschutzgesetz). Die Nutzung dieses Wassers, in dem der Blei-Grenzwert überschritten ist, ist demnach generell zu untersagen.
Nach § 17 Abs. 2 TrinkwV dürfen auch Werkstoffe, die für eine Instandhaltung (Reparatur) verwendet werden, nicht die menschliche Gesundheit gefährden; es dürfen auch zur Instandsetzung nur Werkstoffe genutzt werden, die auf den Positivlisten des Umweltbundesamts als unbedenklich und geeignet geführt werden. Hierzu gehört Blei selbstverständlich nicht, so dass an diesem Werkstoff auch keine Reparaturen durchgeführt werden dürfen. Der Installateur handelt zumindest ORDNUNGSWIDRIG nach § 25 TrinkwV, wenn er gegen diese Vorgabe verstößt. Hieraus kann eine STRAFTAT nach § 24 TrinkwV werden, wenn der Fachmann das dann auch noch absichtlich oder wissentlich ("billigendes Inkaufnehmen") macht.

Werden bei Instandsetzungsarbeiten Leitungen aus dem Werkstoff Blei in Trinkwasser-Installationen gefunden, sind diese also entweder unverzüglich auszutauschen (ja, auch im Notdienst) oder die Nutzung des Wassers ist bis zum Austausch der Leitungen zu untersagen.
Reparaturarbeiten an Bleileitungen sind grundsätzlich nicht zulässig!

Oft gehörte Aussagen von Kollegen, die stolz auf ihre handwerklichen Fähigkeiten sind und damit prahlen, dass sie noch Blei löten können, wie "besser kurz gelötet als dem ganzen Haus das Wasser abstellen" oder ähnlich, sind daher mindestens grob fahrlässig und können zu einem entsprechenden zivil- und strafrechtlichen Haftungsrisiko sowohl für den Monteur (§ 75 IfSG, § 319 StGB, § 823 BGB) als auch für den Betriebsinhaber (§ 278 BGB) führen.

Quelle Beispielbild: bosy-onlilne
... MehrWeniger

3 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

SONDERAKTION UNSERES HÄNDLERS.

Wie beschrieben nur am 25.9.2019 und nur solange der Vorrat reicht
... MehrWeniger

SONDERAKTION UNSERES HÄNDLERS.

Wie beschrieben nur am 25.9.2019 und nur solange der Vorrat reicht

3 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

... MehrWeniger

5 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Immer wieder werde ich gefragt, warum wir nicht endlich wieder WhatsApp verwenden... Die Antwort ist immer die Gleiche! Ich verstoße dann gegen die DSGVO!
Hier mal ein Auszug warum WhatsApp so ein Problem ist

WhatsApp und Alternativen

Messenger-Dienste wie WhatsApp, Snapchat etc. sind aus unserem Alltag kaum mehr hinwegzudenken. Auch in der Kommunikation im SHK-Betrieb werden diese oft zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern oder zwischen Betrieben und Kunden genutzt. Hauptakteur ist zumeist WhatsApp als Tochterunternehmen von Facebook. Bekannt ist, dass beide Unternehmen Daten untereinander austauschen. Insbesondere Facebook ist in der Vergangenheit oft durch fehlende Sensibilität im Umgang mit personenbezogenen Daten aufgefallen. In dieser Hinsicht ist bei der Nutzung von WhatsApp besondere Vorsicht geboten.
Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind Betriebe und Arbeitgeber datenschutzrechtlich für jegliche Daten, die bei ihnen anfallen, verantwortlich, auch wenn diese an Dritte übertragen werden. Dies geschieht bereits mit der Installation von WhatsApp automatisch, so dass die in Outlook gespeicherten Daten wie Name, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer übernommen und auf den Servern von WhatApp gespeichert werden. Hierzu gehören auch Daten von Personen, die möglicherweise (bewusst) gar keinen Account bei WhatsApp haben.
Es wird daher eine Ermächtigungsgrundlage für die Speicherung und Nutzung der Daten benötigt.
WhatsApp wälzt Verantwortung ab
WhatsApp lässt sich bei der Einrichtung eines Accounts die Zustimmung geben, dass die Kontaktdaten, die „zur Verfügung gestellt werden“, im Einklang mit den geltenden Gesetzen übertragen werden. Die Verantwortung soll hierdurch auf den Nutzer abgewälzt werden. Da es keine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage für die Übertragung der Daten gibt, müsste sich der WhatsApp-Nutzer von allen Personen, deren Kontaktdaten gespeichert sind, eine Einwilligung geben lassen. Dies dürfte in der Praxis nur schwer umsetzbar sein.
Das Bayrische Landesamt für Datenaufsicht schlägt die folgenden Messenger-Dienste für die Nutzung vor:
SIMSme
Threema
Wire
Hoccer
Betriebsintern sollten ausschließlich diese sicher(er)en Dienste installiert und die Einrichtung von WhatsApp über eine Dienstanweisung unterbunden werden. Kunden, die mit Ihnen über einen Messenger-Dienst in Kontakt treten wollen, sollten informiert werden, dass zum Schutz der Kunden ausschließlich auf Dienste zurückgegriffen wird, die sich den Vorschriften der DSGVO unterwerfen und darüber hinaus die üblichen Kontaktdaten zur Verfügung stehen.
Ermahnungen oder gar Bußgelder der Aufsichtsbehörden können so vermieden werden.
... MehrWeniger

6 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Störung bei der Telekom. Wir sind aktuell nur über die Nummer 01637700378 zu erreichen. ... MehrWeniger

6 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Dank digitalem Kundenmanagement ist auch im Notdienst alles dabei... ... MehrWeniger

Dank digitalem Kundenmanagement ist auch im Notdienst alles dabei...

6 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Hallo lieber @Marvin sp. Leider wurde deine Anfrage durch Facebook nicht übermittelt. Bitte melden Sie sich unter 0208486377 ... MehrWeniger

8 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Vielen Dank an das beste Team, Ihr habt den Kunden nicht im Stich gelassen. Danke für euren Einsatz gestern Abend ... MehrWeniger

Vielen Dank an das beste Team, Ihr habt den Kunden nicht im Stich gelassen. Danke für euren Einsatz gestern Abend

Comment on Facebook

Riesen Scheiße - im wahrsten Sinne des Wortes ! Klasse Team

8 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Aktuell in der Aktion (bis 30.04.2019) Erhöhtes Wand WC mit Sitz. 250 Euro zzgl. MwSt. zzgl Montage und ggf anfallendes Kleinmaterial ... MehrWeniger

Aktuell in der Aktion (bis 30.04.2019) Erhöhtes Wand WC mit Sitz. 250 Euro zzgl. MwSt. zzgl Montage und ggf anfallendes Kleinmaterial

9 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Mit allen neue Produkte kennenlernen und weiterbilden ... MehrWeniger

Mit allen neue Produkte kennenlernen und weiterbilden

9 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

wohnungswirtschaft-heute.de/wie-unsere-aussenluft-waermequelle-fuer-das-heizen-und-warmwasserbere... ... MehrWeniger

9 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

youtu.be/NeDmg7pyxqA ... MehrWeniger

Video image

Comment on Facebook

10 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Danke für eure gute Laune ... MehrWeniger

Danke für eure gute Laune

Comment on Facebook

Danke fürs Kinder-ausleihen! ☃️

11 months ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Wir sind raus... Der Notdienst steht noch unter der Rufnummer 01637700378 zur Verfügung. Vielen Dank für ein tolles Jahr an die besten Kunden und die beste Crew. Danke ... MehrWeniger

Wir sind raus... Der Notdienst steht noch unter der Rufnummer 01637700378 zur Verfügung. Vielen Dank für ein tolles Jahr an die besten Kunden und die beste Crew. Danke

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Endlich ist sie da... Die Premium Partner Urkunde 2018... Auf ein gutes 2019 ... MehrWeniger

Endlich ist sie da... Die Premium Partner Urkunde 2018... Auf ein gutes 2019

Comment on Facebook

Sebastian Wiegand 🤔

😧🤫

Ja Glückwunsch

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

So reinigen wir...
www.youtube.com/watch?v=ohufWmfQv0o
... MehrWeniger

Video image

Comment on Facebook

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Gerade gesehen. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende. ... MehrWeniger

Gerade gesehen. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende.

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

www.ikz.de/heizungstechnik/news/detail/froeling-heizkessel-und-behaelterbau-gesmbh-waerme-und-str... ... MehrWeniger

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Bosch einfach heizen
Das Chamäleon lässt grüßen: Ab sofort gibt es für die Außeneinheit der Luft-Wärmepumpe Compress 7000i AW Folien zum Bekleben – entweder einfarbig in vielen verschiedenen Farbtönen oder mit einem Bild eurer Wahl. Ihr könnt damit den Look selbst bestimmen und das Gerät jederzeit so aussehen lassen, wie ihr euch das wünscht. Lieblingsfarbe, Muster der Hauswand oder lieber Schilfblätter? Ihr habt die Wahl! Probiert es einfach aus!
... MehrWeniger

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

www.facebook.com/236826859715830/posts/1952700331461799/ ... MehrWeniger

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Gegen den Fachkräftemangel
m.facebook.com/story.php?story_fbid=10156805680815680&id=112784955679Aufträge müssen abgeleht werden, Wartezeiten sind lang. Der Grund: Handwerksbetriebe finden kaum Personal.
... MehrWeniger

Gegen den Fachkräftemangel
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10156805680815680&id=112784955679

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

www.facebook.com/100007426694683/posts/2143715485885987/

Rundum Service gibt es bei uns. Inkl. 5 Jahren Gewährleistung, Lieferung frei Haus und netten Menschen obendrein

InnungSHKKreisWesel
Das Werbevideo Sanitär ist fertig....
... MehrWeniger

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Brennwerttechnik für
Biomasse-Kessel
(aus SBZ Heft-Nr. 13-2018)

Für alle Biomasse-Brennstoffarten liefert Fröling die passende Brennwerttechnik. Mit dem nachrüstbaren Brennwertmodul ausstatten lassen sich: der Pelletkessel P4 von 15 – 60 kW bzw. PE1 Pellet von 15 – 20kW, der Hackgutkessel T4 von 24 – 50kW, der Scheitholzkessel S4 Turbo von 15 – 28 kW und die beiden Kombikessel SP Dual 28 kW und SP Dual compact 15 kW. Das Rauchgas aus dem Brenner wird durch einen zusätzlichen Wärmetauscher an der Rückseite des Kessels geleitet.

Er besteht aus korrosionsfestem Edelstahl und kühlt das Rauchgas etwa 10 – 15 K über den Rücklauf, sodass der enthaltene Wasserdampf weitgehend kondensiert. Die dabei freigesetzte Energie wird dem Heizsystem zugeführt. Zusätzlich wird auch das Rauchgas ausgefiltert. Ablagerungen im Wärmetauscher werden durch die automatische Spüleinrichtung abgereinigt.

Bild: Fröling
... MehrWeniger

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Auch an Feiertagen lassen wir unsere Kunden nicht im Stich. Warmes Wasser ist wieder da. Kunde glücklich. 😉 ... MehrWeniger

Auch an Feiertagen lassen wir unsere Kunden nicht im Stich. Warmes Wasser ist wieder da. Kunde glücklich. 😉

Comment on Facebook

Top Service durch die Firma Molitor. Immer für die Kunden im Einsatz.

Ganz schön eng da

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Der Winter naht. Bitte sperren Sie die Außenwasserleitungen ab und entleeren diese! ... MehrWeniger

Der Winter naht. Bitte sperren Sie die Außenwasserleitungen ab und entleeren diese!

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

Endlich wird unsere Arbeit mal richtig dargestellt
www.youtube.com/watch?v=yfGYJhIzPqQ&feature=youtu.be
... MehrWeniger

Video image

Comment on Facebook

1 years ago

Molitor Ihr Servicepartner für Sanitär und Heizung

So zum Wochenende noch mal schnell eine förderfähige raumweise Heizlastberechnung und Rohrnetzberechnung gemacht...

Allen ein schönes ruhiges Wochenende
... MehrWeniger

So zum Wochenende noch mal schnell eine förderfähige raumweise Heizlastberechnung und Rohrnetzberechnung gemacht...

Allen ein schönes ruhiges Wochenende

Comment on Facebook

Servus Tobias Molitor, mit welchem Programm ? Ich verwende dafür ZVPlan. Reicht für meine Bedürfnisse nur leider kann man keinen Grundriss einlesen. Gruß Thomas Puchinger

Load more
Menü